MEGA-Line RACING ELECTRONIC | Paddle Shift | AGS | E-Schaltwalze | Pitstop Equipment - Support

Service via Fernwartung

 

Sie haben Probleme oder Fragen bei der Inbetriebnahme Ihres MEGA-Line Systems? Sie brauchen Unterstützung bei einem Software- oder Datensatz-Update?

Mit dem TeamViewer haben wir eine direkte Möglichkeit Sie auf ihrem PC zu unterstützen. Somit können wir sofort eventuelle Fehler erkennen und beseitigen. Das erspart Ihnen Zeit und Stress.

WICHTIG: Gerne unterstützen wir Sie bei Fehlersuche und deren Behebung. Bitte kontaktieren Sie uns hierfür vorab telefonisch oder per eMail um einen Termin zu vereinbaren. Ohne vorherigen Kontakt mit uns können wir TeamViewer nicht gemeinsam nutzen.

 

 

Hinweis zur Fernwartungs-Sitzung:

  • Laden Sie bitte hier die Fernwartungssoftware herunter und starten Sie TeamViewer. Eine Installation ist nicht notwendig. 
  • Beim Start von TeamViewer wird eine ID und ein Kennwort generiert, welches der Berater benötigt. Sie sind noch nicht mit dem Berater verbunden.
  • Nachdem Sie die ID und das Kennwort dem Berater mitgeteilt haben, wird die TeamViewer-Verbindung hergestellt.
  • Erst durch die Bestätigung "Bildschirm anzeigen" ist ihr Bildschirm für den Berater ersichtlich.
  • Ohne Ihre ID und das Kennwort kann der Berater nicht auf Ihren PC sehen.
  • Sie können diese gemeinsame Sitzung jederzeit beenden.
  • Ein unbemerktes Aufschalten durch den Berater ist nicht möglich.

 

Sicherheit:

Verschlüsselung

TeamViewer arbeitet mit vollständiger Verschlüsselung auf Basis eines RSA Public-/Private Key Exchange und AES (256 Bit) Session Encoding. Diese Technik wird auch bei https/SSL eingesetzt und gilt nach heutigem Standard der Technik als vollständig sicher. Da der Private Key niemals den Clientrechner verlässt, ist durch dieses Verfahren technisch sichergestellt, dass zwischengeschaltete Rechner im Internet den Datenstrom nicht entziffern können. Das gilt somit auch für die TeamViewer Routingserver.

Codesignierung

Als zusätzliche Sicherheitsfunktion werden alle Programme von TeamViewer mittels VeriSign Code Signing signiert. Dadurch ist der Herausgeber der Software immer zuverlässig identifizierbar. Sogar die selbst erstellten QuickSupport Custom Design Tools werden bei der Erstellung dynamisch signiert.

Zwei-Faktor-Authentifizierung

Mit der Zwei-Faktor-Authentifizierung unterstützt TeamViewer Unternehmen dabei, Ihre HIPAA und PCI-Anforderungen zu erfüllen. Die Zwei-Faktor-Authentifizierung bietet eine zusätzliche Sicherheitsebene zum Schutz vor unbefugtem Zugriff auf das TeamViewer-Konto. Durch die Zwei-Faktor-Authentifizierung und die eingeschränkte Zugriffskontrolle mittels Whitelisting erfüllt TeamViewer alle notwendigen Kriterien für HIPAA und PCI Zertifizierungen.

Generieren Sie einen Code auf Ihrem mobilen Gerät, den Sie zusätzlich zu Ihrem Benutzernamen und Kennwort benötigen, um sich in Ihrem TeamViewer-Konto einzuloggen. Der Code wird mittels einem zeitbasierten TOTP (time-based one-time password) Algorithmus erzeugt. Zudem ist der Code mittels SRP geschützt und daher perfekt gegen „Man-In-The-Middle“-Angriffe abgesichert.

(Quelle: www.teamviewer.com)